Ethikrat plant Stellungnahme zum Inzestverbot

Laut einem Interview, das DRadio Wissen mit dem Ethikrat-Mitglied Dr. Michael Wunder geführt hat, hat der Ethikrat am 27.03.2013 beschlossen, eine Stellungnahme zu erarbeiten, in der empfohlen wird, das Inzestverbot zu kippen.

Interview : Inzestparagraph ist überzogen

Der Inzestparagraph muss abgeschafft werden.

Das sagt Michael Wunder, Psychotherapeut und Ethikrat-Mitglied im Interview mit DRadio Wissen. Laut Paragraph 173 steht auf Sex zwischen Geschwistern bis zu zwei Jahre Gefängnis oder eine hohe Geldstrafe. Wunder meint: Das ist überzogen und nicht mehr zeitgemäß.

(…)

Gestern Abend hatte der Ethikrat entschieden, eine Stellungnahme zu erarbeiten und zu empfehlen, das Inzest-Verbot zu kippen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>